Pflege

 

Food Control Management System inklusive DIÄT-2000 ist neben einem Nährwertberechnungsprogramm ein Managementprogramm, mit dem Sie von den verschiedenen Arbeitsplätzen und Berufsgruppen die gesunde Ernährung steuern und die Geschäftsprozesse optimieren können.

FCMS sieht den gesunden oder diätbedürftigen Klienten im Zentrum und hilft Ihnen den  Ernährungszustand der Essenteilnehmer zu optimieren. Die Verbesserung der Ernährung kann für den einzelnen Klienten gemäß seinen Möglichkeiten angepasst werden. Sind Sie für die Ernährungsberatung und Versorgung mehrere Menschen verantwortlich, kann die Optimierung nach neuesten ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen erfolgen.

Die im Vorfeld von der Küche geplanten Rezepte, Menüs und Speisepläne, selbstverständlich diätetisch berechnet, werden nun zur Essenswahl für den Patienten bereitgestellt. Schon während der Essenserfassung werden die gewählten Komponenten und deren Portionsgrößen mit den ärztlichen Verordnungen oder nach D-A-CH (DGE) verglichen und bei Abweichungen erfolgt eine Warnung. Kommt es also zu gravierenden Abweichungen, können entsprechende Maßnahmen ergriffen werden.

Die Küche stellt ein großes Angebot an praktische Alternativen zur Verfügung, die Ihnen und dem Essenteilnehmer die Wahl und Optimierung  erleichtern.

Leichtere Pflege durch eine dem individuellen Ernährungsbedarf angepasste und optimierte Ernährung.

Die Essensmeldung kann über einen PC Arbeitsplatz, oder mobil über einen Pocket PC  erfolgen.  Die Leichtigkeit des Gerätes überzeugt. Neben der Essensmeldung mit dem Pocket PC, erfassen Sie bei risikobehafteten Klienten die Problembereiche und die hierfür angezeigten Maßnahmen mit dem Programm BEA = Bewertung des  Ernährungs- und Aktivitäts-Status.

Fragen zum Komplex Körpergewicht, Ernährungsgewohnheiten, physiologische und psychologische Aspekte sowie Diätetik erleichtern Ihnen, als Pflegemitarbeiter den Bezug auf Ernährungsmanagement.

Sie bleiben Up-to-date durch Expertenwissen (Programm WIBA) zum Schulen und Nachschlagen aller ernährungsrelevanten Themen, z.B. Ernährungslehre leicht gemacht, Kalorien, Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate, Senioren- und Diabetes-Ernährung sowie hinterlegter Rechenformeln ernährungsrelevanter Kennzahlen (BMI,PAL etc.)

Beim Einsatz einer Essensmeldung erübrigt sich die aufwendigere Erfassung einer Ernährungsanamnese über den PC. Diese werden automatisch aus der Essensmeldung generiert.

Grundlage für die Kalkulation sind die Empfehlungen der DGE nach D-A-CH und die ärztlichen Verordnungen. In Form einer Grafik erhalten Sie einen Ernährungsstatus über einen beliebigen Zeitraum bezogen auf den Klienten.